Rudi Gaul

Produzent, Regisseur

Rudi Gaul, geboren 1982, studierte Theaterwissenschaften, Germanistik und Politologie an der Ludwig-Maximilian-Universität in München und arbeitete seither unter anderem als Dozent für Filmtheorie und -dramaturgie. Nach der Gründung einer eigenen Filmproduktion 2006 wurden sein erster Independent-Spielfilm ‚Das Zimmer im Spiegel’ (2009) und sein Dokumentarfilm ‚Wader Wecker Vater Land’ (2011) mehrfach ausgezeichnet. Sein zweiter Spielfilm ‚Das Hotelzimmer’, ein Psychothriller-Kammerspiel mit Mina Taner und Godehard Giese, lief erfolgreich 2014 auf der Filmschau Baden-Württemberg, wo er auch den Preis als Bester Spielfilm gewann. Seine Komödie ‚Safari – Match me if you can’ (2018) startete im August 2018 deutschlandweit im Kino.