Susanne Mi-Son Quester

freie Autorin und Regisseurin

Geboren 1979 in Starnberg. Nach einer Ausbildung zur Cellistin studierte Susanne Mi-Son Quester Dokumentarfilm an der HFFMünchen. Seit 2006 ist sie als freie Autorin und Regisseurin tätig. Zu ihren Filmen gehören der Kurzfilmklassiker ‚Finow’ (2001) und die Dokumentarfilme ‚Dienstag und ein bisschen Mittwoch’ (2007) und ‚Paju–die innere Teilung’(2018). Mehr Informationen auf www.mandarinenfilm.de.