Oliver Kienle

Oliver Kienle — 1982 geboren, drehte seit 2001 teilweise preisgekrönte Kurzfilme und Musikvideos. Von 2004 bis 2010 absolvierte er ein Regiestudium an der Filmakademie Baden-Württemberg. Sein Diplom lm ‚Bis aufs Blut – Brüder auf Bewährung‘ (2010) lief auf zahlreichen Festivals und erhielt mehrere Preise. Der Film startete 2010 im Kino. 2013 drehte Oliver Kienle in der ARD-Krimireihe Tatort die Folge ‚Happy Birthday, Sarah‘ und schrieb in der Folge die Drehbücher zu dem Fernsehfilm ‚Auf kurze Distanz‘ (2016) und zu der TV-Serie ‚Credo‘ (2017). ‚Die Vierhändige‘ ist sein zweiter Kinofilm.