Abschied

Genre: Kurzfilm | Spieldauer: 9 Min. | Filmsprache: Deutsch

Beschreibung

2040. Modernste Technologie ermöglicht das Herunterladen des Bewusstseins in eine virtuelle Realität. Um mit seiner Mutter Andrea, die ihn als Kind misshandelt hat, abzuschließen, sucht Nick sie auf. Da Andrea im Koma liegt, stimmt er einem virtuellen Abschied zu.

Der behandelnde Arzt lädt Nicks und Andreas Bewusstsein in Nicks virtuell nachgebautes Kinderzimmer herunter und Nick konfrontiert seine Mutter mit der Vergangenheit. Sie entschuldigt sich ehrlich, auch für ihren letzten Verrat an ihm: Mit ihrem Einverständnis lädt der Arzt ihr Bewusstsein in Nicks Körper und Nicks Bewusstsein in ihren sterbenden Körper. Andrea und der Arzt lassen Nick in ihrem Körper alleine zum Sterben zurück.

Kurzfilmblock 5

Vorstellung

am 8.12.2018
um 16:00 Uhr
im Metropol Kino StuttgartZum Ticket-Vorverkauf

Credits

Regie

Marco Henn,

Tetiana Trofusha

Produzent

Marco Henn,

Filmakademie Baden-Württemberg

Drehbuch

Tetiana Trofusha

Kamera

Clarissa Eysell,

Simon Mäule

Schnitt

Tetiana Trofusha

Musik

Julian Erhardt

Ton

Alexander Kellner

Animation

Pascal Schober

Mit

Ben Janssen,

Alexandra Finder,

Martin Luding


Kurzfilmblock 5

Mission 01

Der Weltraumlieferant

Force Quit

Ignarus

Abschied

 


 

Zum Jugendfilmpreis

Wir danken unseren Förderern und Partnern