Der Sukkubus

Genre: Kurzfilm | Spieldauer: 26 Min. | Filmsprache: Deutsch

Beschreibung

Samuel ist ein Tagträumer. Zusammen mit seinem Opa lebt er in einem alten Backsteinhaus. Sie beide teilen das Interesse für Mystik, Legenden und das Altertum. Nachdem Samuels Versuch, ein Mädchen kennenzulernen, ein weiteres Mal gescheitert ist, entdeckt er im Keller des Hauses den seltsamen Wälzer ‚Nekronomikon‘. Darin stößt er auf die Beschwörungsformel für einen Sukkubus, einen weiblichen Dämon mit unstillbarem Verlangen. In seiner Verzweiflung begeht Samuel das okkulte Ritual, doch – nichts geschieht.

Als am nächsten Morgen Lucy in sein Leben tritt und Interesse an ihm zeigt, wird Samuel skeptisch: Steht da gerade etwa wirklich seine Traumfrau vor ihm – oder eine Kreatur der Hölle?

Kurzfilmblock 2

Vorstellung

am 6.12.2018
um 18:00 Uhr
im Metropol Kino StuttgartZum Ticket-Vorverkauf

Credits

Regie

Jonas Bongard

Produzent

Jonas Bongard

Drehbuch

Jonas Bongard

Kamera

Tim Pfeffer

Schnitt

Theo Kannenberg

Musik

Drew Miller,

Cryo Chamber,

Audionetwork

Ton

Daniel Di Vincenzo

Mit

Kilian Land,

Stefanie Bock,

Thomas Krutmann,

Manuel Bashirpour,

Kevin Rogoisch,

Daisy Herrmann

u.v.m.

 


Kurzfilmblock 2

Der Besuch

Der Sukkubus

Ich zünd dir nen Mercedes an

Storkow Kalifornia

 


 

Zum Jugendfilmpreis

Wir danken unseren Förderern und Partnern