Elja - 376 A.D.

Genre: Kurzfilm | Spieldauer: 30 Min. | Filmsprache: Deutsch

Beschreibung

Der Sommer 376 n.Chr.: Die gotische Kriegerin Elja muss den hoffnungslosen Kampf gegen die marodierenden Hunnen aufgeben und sucht mit ihrer Sippe Schutz im Römischen Reich. Hier wartet sie vor der Grenze auf Order der römischen Behörden.

Trotz der Sprachbarriere versucht Elja, die undurchsichtigen Pläne der Römer zu verstehen. Wiederstrebend muss sie ihr Schwert abgeben und der Heermeister Cossus eröffnet ihr, dass sie als Frau in Rom nie als Kriegerin anerkannt werden wird. Sie sieht sich dem angeblichen Bündnispartner und seinen Gesetzen hilflos ausgeliefert. Als Cossus die gotischen Sippenführer überraschend in sein Zelt ruft, überschlagen sich die Ereignisse.

Trailer

Kurzfilmblock 3

Vorstellung

am 7.12.2018
um 22:00 Uhr
im Metropol Kino StuttgartZum Ticket-Vorverkauf

Credits

Regie

Willi Kubica

Producer

Julia Deumling,

Theresa Bacza

Produzent

Filmakademie Baden-Württemberg

Drehbuch

Janosch Kosack

Bildgestaltung

Rafael Starman

Szenenbild

Susanne Gartner

Kostüm

Anna Brown

Tongestaltung

Simon Peter,

Moritz Drath

Filmmusik

Meike Katrin Stein

Motiondesign

Tobis Frei

Mit

Jana Klinge,

Michael Rast,

Johannes Meier,

Matthias Kostya,

Seraina Leuenberger,

Daniel Holzberg,

Patrick Kalupa,

Tom Riedinger

 

 


Kurzfilmblock 3

Jewelry Junky

Pandora

Aquariummann

Elja - 376 A.D.

Fenster zum Hof

 


 

Zum Jugendfilmpreis

Wir danken unseren Förderern und Partnern