Zur Hölle mit den Anderen

Genre: Spielfilm | Spieldauer: 88 Min. | Filmsprache: Deutsch

Beschreibung

Bei dieser bissigen Satire über das moderne Familienleben treffen Menschen aufeinander, die auf den ersten Blick vieles gemeinsam haben. Was jedoch als idyllischer Nachmittag beginnt, endet in Spannungen und Streit.

Vollzeitmutter Sandra trifft zufällig Katrin, ihre Freundin aus Studentenzeiten, die heute voll im Berufsleben steht. Spontan lädt Sandra Katrin mitsamt Familie am Wochenende zu sich nach Hause ein.

Sandra lebt mit ihrem Ehemann Erik, einem mittelständischen Unternehmer und ihrem Sohn Frederick zusammen. Katrin bringt ihren Lebenspartner Steffen, einen freischaffenden, politisch links eingestellten Journalisten und ihre dreijährige Tochter mit.

Die Begegnung der alten Freundinnen ist anfangs herzlich, doch allmählich treten die Lebenslügen zu Tage. Katrin, die ihre Erfolge im Job wie ein Aushängeschild vor sich herträgt, ist in Wahrheit von der Doppelbelastung gestresst. Sandra, die immer wieder betont, wie viel Freude sie mit ihrem kleinen Frederick hat, ist in Wahrheit ebenfalls nicht glücklich. Bei den Männern sieht es nicht anders aus. Steffen, der freie Journalist, definiert sich lieber über sein Kind und sein politisches Engagement als über den Beruf. Doch mit seiner guten Beziehung zu seinem Kind trifft Steffen bei Erik einen wunden Punkt. Denn der ist von seinem Sohn völlig entfremdet.

Doch je klarer die Brüche zutage treten, desto verbissener halten alle an ihrem Lebenskonzept fest. Und so läuft der gemeinsame Nachmittag im Garten auf ein Fiasko hinaus.

Vorstellung

am 1.12.2017
um 20:30 Uhr
im Metropol Kino StuttgartZum Ticket-Vorverkauf

Credits

Regie

Stefan Krohmer

Produzent

SWR

Brigitte Dithard

Producer

Franziska Specht

Drehbuch

Nicole Armbruster

Kamera

Jürgen Carle

Schnitt

Sabine Garscha

Musik

Stefan Will

Ton

Peter Tielker

Mit

Britta Hammelstein

Felix Knopp

Mila Breiter

Mira Bartuschek

Holger Stockhaus

Linus Sachtler

Finja Marleen Berndt

Zum Jugendfilmpreis

Wir danken unseren Förderern und Partnern