Podium 

Frauen in Filmberufen

Beschreibung

Eine im Auftrag von ARD und ZDF erstellte Studie kommt zu dem Schluss, dass in den meisten Schlüsselpositionen der Fernsehfilmproduktion Frauen deutlich unterrepräsentiert sind. Und die von der FFA im Februar 2017 veröffentlichte Studie zur Geschlechterverteilung von Filmschaffenden belegt, dass deutlich mehr Männern als Frauen hochbudgetierte Projekte anvertraut werden.

Worin liegen die Ursachen dieser Ungleichbehandlung? Wie kann dem entgegengewirkt werden? Diesen Fragen soll in der Veranstaltung der MFG nachgegangen werden, wobei die Filmschaffenden selbst die Fragestellungen erweitern: „Wie wollen wir leben und arbeiten? Wie sind unser Beruf und unsere Arbeitszeiten mit Familienleben und Kindern, Freizeit und Gesundheit vereinbar?“

 

Eine MFG Veranstaltung in Kooperation mit ProQuote Film, AG DOK, BVK und FVSW Filmverband Südwest

Veranstaltung

am 05.12.2018

ab 17:00 Uhr

Metropol Kino, Saal 2

PodiumsdiskussionsteilnehmerInnen

Barbara Rohm, Regisseurin und Fotografin (ProQuoteFilm)

Julia Schlingmann, freiberufliche Kamerafrau (BVK)

Connie Walther, Regisseurin

Brigitte Dithard, SWR-Redakteurin

Oliver Vogel, Produzent

 

Moderation:

Prof. Dr. Susanne Marschall, Filmwissenschaftlerin



Weitere Veranstaltungen

Wir danken unseren Förderern und Partnern